Im September wurde im Familiencafé der Familienbildungsstätte noch fleißig mit Kastanien, Blättern und Nüssen eine Herbstdekoration gebastelt. Während im Oktober das Herstellen und Gestalten von

Weihnachtsbäckerei in der Friesenstraße und in der Lise-Meitner-Str.

In unseren Einrichtungen des Wohnens mit Service im Alter sind die Weihnachtsvorbereitungen in vollem Gang. Die Hausdamen starten viele Aktionen, an denen sich die Senioren gern beteiligen. Ob Plätzchen

In unserer Kategorie "Steckbrief" stellen wir 13 Fragen an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Mitglieder oder auch Freunde der Arbeiterwohlfahrt. Heute gehen unsere Fragen an Anika Pionteck, Leiterin der Schweriner Tagespflegen.

„Frauen im Zentrum” (FIZ) der AWO startet gemeinsam mit weiteren Einrichtungen wie dem Schweriner Frauenbündnis die Anti-Gewaltwoche vom 21. bis 25. November. Symbolisch macht die AWO unter anderem

Im letzten Monat bot sich eine besondere Gelegenheit für die Beratungsstelle Zora. Für die Teilnahme an einem EU-geförderten Projekt von türkischen Nichtregierungsorganisationen, die zum Thema Menschenhandel

Am 4. November blieben die Türen in der Kita „Regenbogen“ geschlossen, da sich alle Mitarbeiterinnen dieser Kita zu ihrem jährlichen Teamtag im Cramonshagener Gemeinderaum zusammen fanden. Zur Einstimmung und um

Mit einer landesweiten Plakataktion „Schöne Blaue Augen?“ in Mecklenburg-Vorpommern, möchten die Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt und Stalking auf ihr

Wie gewohnt können sich jeden Montag und Mittwoch, jeweils  von 15:00-17:00, Eltern und Großeltern mit ihren Kindern im Familiencafé der Familienbildungsstätte (Brunnenstraße 34) treffen, um

In unserer Kategorie "Steckbrief" stellen wir 13 Fragen an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Mitglieder oder auch Freunde der Arbeiterwohlfahrt. Heute gehen unsere Fragen an Katrin Rubel, Verbandsreferentin des Kreisverbandes.

Aus den Nachbarn Hans Ebert und Waltraut Else sind inzwischen enge Vertraute geworden, die gern zusammen Zeit verbringen Fotos: maxpress

Artikel Hauspost/November 2016

Die AWO betreut fünf Wohnhäuser in Schwerin und kümmert sich dort um hilfebedürftige Menschen.

Am 12. November 2016 verwandelt sich die Aula der SWS Schulen am Ziegelsee in Schwerin zum dritten Mal in eine Konzerthalle. Woodsrock, Blues Horizon, Fett über Vierzig und Hans Hagen werden das Publikum wie in den

Urkunden und Checks gab es für Schweriner Inititativen, die sich vor allem um Projekt in Afrika kümmern. (Foto: Klawitter)

Bundesweite Anerkennung für die migrations- und entwicklungspolitische Arbeit, die in der Landeshauptstadt geleistet wird: Schwerin ist mit dem zweiten Preis beim Wettbewerb

In unserer Kategorie "Steckbrief" stellen wir 13 Fragen an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Mitglieder oder auch Freunde der Arbeiterwohlfahrt. Heute gehen unsere Fragen an Angelika Schermesser, Leiterin des Seniorenhauses Klein Welzin.

Herbstputz in der Kneipp Kita "Regenbogen"

Nicht nur der Herbst stand bei uns auf der Leiter, wie es in dem bekannten Lied heißt. Am 15. Oktober freuten wir uns über die tatkräftige Unterstützung unserer Kinder, Eltern und ihren Familienangehörigen beim traditionellen

Am 20. Oktober, Donnerstag, 19 Uhr, geht es wieder los. Die Krimi-Reihe für die AWO „Dem Täter auf der Spur“ wird fortgesetzt. Wir schauen zusammen eine Mords-Story und müssen/dürfen am Schluss

In unserer Kategorie "Steckbrief" stellen wir 13 Fragen an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Mitglieder oder auch Freunde der Arbeiterwohlfahrt. Heute gehen unsere Fragen an Anett Kropp, Leiterin des Fachdienstes Migration.

Nach dem großartigen Auftakt im letzten Jahr, lud der AWO Landesverband M-V wieder zu einer gemeinsamen AWO Radtour ein. In diesem Jahr verlief die 24 km lange Strecke am Rande des

Bernd Sievers, Vorstandsvorsitzender des AWO Kreisverbandes Schwerin-Parchim

Liebe Mitglieder und Mitarbeiter*innen, ich bin wütend, wütend und enttäuscht!!!

Alltag in allen Sozialverbänden ist der Kampf mit den Kostenträgern um jeden Cent. Die Sonntagsreden vom Wert

Frederic Werner (Friedrich-Ebert-Stiftung), Anne Böttcher (GF des AWO LV Brandenburg), Dr. Gregor Gysi, MdB, Inge Höcker (Stellvertretende Vorsitzende des AWO LV MV), Martin Scriba

Was bedeuten unsere Grundwerte wie Solidarität, Gleichheit, Toleranz, Freiheit und Gerechtigkeit im Kontext mit den aktuellen Herausforderungen? Der Landesverband der AWO organisierte zu diesen Themen

Nachwuchssportler mit Köpfchen: Elisa Lohmann (li.) und Luise Klein besuchen das Sportgymnasium und leben währenddessen im Internat Foto: maxpress

Artikel Hauspost/Oktober 2016
Schwerin • Das Leben zwischen Schule und Leistungssport meistern – eine Herausforderung, der

  Stiftung Horizonte    Nebenan in Afrika  

 

  Stiftung Horizonte