Die Kinder- und Jugendwohngruppe Görries startete mit einem Ausflug nach Dänemark in die Sommerferien. Die Reise ging auf die Insel Römö nach Lakolk auf einen Campingplatz. Das Wetter

Gestern zog es unsere Krabbeltreffbesucher nach draußen. Auf dem schönen Lankower Spielplatz in der Rahlstedter Straße hatten wir genug Platz zum Rollen, Schaukeln, Buddeln

In dieser Woche fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Neben den Berichten des Vorstandes und der Geschäftsführung standen eine Satzungsänderung, die Wahl

Am letzten Freitag feierten die Kinder der AWO – Kita „Igelkinder“ ihr Sommerfest. Bei leicht bewölktem Himmel, der die Hitze der vorigen Tage vergessen ließ, wurden im Morgenkreis zuerst

Die „Milchmäuse” treffen sich einmal die Woche zum Stillcafé. Austauschen, es sich gut gehen lassen, sich informieren und Rat bekommen – das steht hier auf der Tagesordnung, Foto: maxpress

Hauspost/Juli 2018: Es ist Dienstag. In der Familienbildungsstätte der AWO kehrt allmählich Leben ein. Im urgemütlichen Stillcafé tummeln sich kleine Krabbler auf den bunten

Bild: Niels Troelenberg (Quelle:https://www.svz.de/24454862 ©2019)

Artikel/SVZ/nitr: Vor gut einer Woche wurde die langjährige Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Parchim, Gerda Behrend, in der Stadthalle feierlich in die Rente verabschiedet. Mit der

Bild: Frank Piskulski (v.l.) freut sich über die frischen Ideen seiner Praktikanten Julia Jeske, Natalie Röh, Moritz Schulz und der Bundesfreiwilligendienstlerin Laura Martin, Fotos: maxpress

Hauspost/Juli 2018: Lagman – das sind Nudeln mit Fleisch in einer Gemüsesoße. „In Kirgisistan ist das ein Nationalgericht. Ich komme von dort. Deshalb will ich den Kindern zeigen,

Bild: Ulrike Behrendt (Quelle: https://www.svz.de/24432697 ©2019)

Hier lernen die Kleinen von den Großen: Die Vorschulkinder der „Villa Kunterbunt“ drücken bald die Schulbank und die Zehntklässler der Pestalozzi-Schule sind jetzt fertig damit. Um Wissen

Bild: Christian Koepke (Quelle: https://www.svz.de/24383527 ©2019)

Das neue „Schweriner Familien-ABC“ liegt vor. Conni Hartwig von der AWO-Fachanlaufstelle Frühe Hilfen übergab das erste Exemplar des aktualisierten Ratgebers für Eltern von Säuglingen und

Es war ein buntes und vor allem ein informatives Fest für die rund 200 Anwesenden. Für die kleinen Gäste gab es eine Hüpfburg, einen Bastelstand und Kinderschminken, während sich die Großen

Vom 26.06. - 09.08. 2019 findet kein STILLCAFE und kein FAMILIENCAFE statt.

Das Team der Familienbildungsstätte

In dieser Woche unternahmen unsere beiden Schweriner Tagespflegen einen Ausflug zum Kamelhof nach Sternberg. Bei der Ankunft mussten alle erst einmal einen großen Schluck trinken, da das

Foto: Maik Freitag

SVZ berichtet über das Sommerfest unserer Kita "Pippi Langstrumpf": SVZ Artikel
Die fast 100 Mädchen und Jungen der AWO-Kindertagesstätte „Pippi Langstrumpf“ in der Heinrich-Heine-Straße machten jetzt ihrem Namen alle Ehre. Nachdem sie sich schon seit Monaten mit ihrer Namensgeberin intensiv beschäftigt hatten, luden sie nun zu einem Sommerfest unter dem Motto „Stark wie Pippi“ ein. „Zauberlehrling“ Christian Brandes sorgte zudem für ähnliche Kunststücke wie die starke Pippi. Trotzdem mussten die Knirpse selbst ran. An einem Stationswettkampf galt es Aufgaben zu erfüllen. Wer das geschafft hatte, stärkte sich am Kuchenbuffet oder mit einer Bratwurst, um auch die Spiele des „Fun Truck“ des Kinderschutzbundes zu nutzen. Leiterin Ina Rembitzki war erfreut: „Vielen Dank an alle helfenden Eltern und unterstützenden Sponsoren!“ – Quelle: https://www.svz.de/24297627 ©2019
Die fast 100 Mädchen und Jungen der AWO-Kindertagesstätte „Pippi Langstrumpf“ in der Heinrich-Heine-Straße machten jetzt ihrem Namen alle Ehre. Nachdem sie sich schon seit Monaten mit ihrer Namensgeberin intensiv beschäftigt hatten, luden sie nun zu einem Sommerfest unter dem Motto „Stark wie Pippi“ ein. „Zauberlehrling“ Christian Brandes sorgte zudem für ähnliche Kunststücke wie die starke Pippi. Trotzdem mussten die Knirpse selbst ran. An einem Stationswettkampf galt es Aufgaben zu erfüllen. Wer das geschafft hatte, stärkte sich am Kuchenbuffet oder mit einer Bratwurst, um auch die Spiele des „Fun Truck“ des Kinderschutzbundes zu nutzen. Leiterin Ina Rembitzki war erfreut: „Vielen Dank an alle helfenden Eltern und unterstützenden Sponsoren!“ – Quelle: https://www.svz.de/24297627 ©2019
Die fast 100 Mädchen und Jungen der AWO-Kindertagesstätte „Pippi Langstrumpf“ in der Heinrich-Heine-Straße machten jetzt ihrem Namen alle Ehre. Nachdem sie sich schon seit Monaten mit ihrer Namensgeberin intensiv beschäftigt hatten, luden sie nun zu einem Sommerfest unter dem Motto „Stark wie Pippi“ ein. „Zauberlehrling“ Christian Brandes sorgte zudem für ähnliche Kunststücke wie die starke Pippi. Trotzdem mussten die Knirpse selbst ran. An einem Stationswettkampf galt es Aufgaben zu erfüllen. Wer das geschafft hatte, stärkte sich am Kuchenbuffet oder mit einer Bratwurst, um auch die Spiele des „Fun Truck“ des Kinderschutzbundes zu nutzen. Leiterin Ina Rembitzki war erfreut: „Vielen Dank an alle helfenden Eltern und unterstützenden Sponsoren!“ – Quelle: https://www.svz.de/24297627 ©2019

Im nächsten Jahr wird unsere Service Wohnanlage in der Lise-Meitner-Straße 20 Jahre. Diese Feststellung war für einige der Bewohner Anlass für einen ganz besonderen Kaffeenachmittag. „Wir machen eine Art

Familien mit Kind und Kegel sind herzlich willkommen! Wir treffen uns gegen 15 Uhr in der AWO Familienbildungsstätte und wollen dann gemeinsam zum Spielplatz am Bleicher Ufer gehen. Je nach Wetter

Ostdeutschen Meisterschaften im Bankdrücken in Parchim - Albert Olomek Bild Mitte

Ruhestand, endlich genügend Zeit für Hobbys, wie lesen, reisen oder auch Sport treiben. „Wer rastet, der rostet“, das ist das Motto von Albert Olomek, Vorstandsmitglied unseres Kreisverbandes und 72 Jahre

Im Feriendorf Mueß tobt das Leben. Viele Klassen und andere Gruppen tummeln sich auf unserem tollen Gelände. Auch die pädagogischen Angebote, wie Tümpel-Tour, Karte & Kompass oder

Während der Schwangerschaft wollen/müssen viele Frauen auf Medikamente verzichten, um dem Baby nicht zu schaden. Doch es stehen auch genügend alternative Heilmethoden in der

Wir, die Kneipp Kita "Regenbogen", erkämpften uns in diesem Jahr mit 120 angemeldeten großen und kleinen Sportlern beim KKH-Lauf den 2. Platz. Wir freuten uns sehr über die Unterstützung der

Unsere Senioren der Service-Wohnanlagen haben auf ihrem Ausflug ins Bienenmuseum nach Quetzin bei Plau und anschließend im Bernsteinmuseum von Ribnitz-Damgarten viel über das Gold in

  Stiftung Horizonte    Nebenan in Afrika  

 

  Stiftung Horizonte