Unglaublich, aber wahr...

Wer wünscht sich das nicht? Man geht morgens zum Briefkasten und entdeckt einen Briefumschlag mit Geld. So geschehen in der Kinder- und Jugendwohngruppe vom Demmlerplatz. Ingrid Katt, Leiterin der WG, staunte nicht schlecht, als sie eines Morgens einen kuriosen dicken Umschlag in der Hand hielt. Darauf stand: „Für eine bessere Welt und gute Zwecke“. Und als sie diesen Umschlag dann öffnete, traf sie fast der Schlag, denn es befanden sich unglaubliche 7.777,77 Euro darin.

Das Team und die Kinder der KJWG vom Demmlerplatz bedanken sich von ganzem Herzen bei dem oder der anonymen Spender*in!!!

Zurück

  Stiftung Horizonte    Nebenan in Afrika  

 

  Stiftung Horizonte