Steckbrief - 13 Fragen an Petra Tesch

1. Was machst du bei der AWO?
In unserer Kita „ Regenbogen“ arbeite ich seit 1990. Teamleiter in der Krippe bin ich bereits einige Jahre und vor 3 Jahren habe ich mich entschieden, Doreen Nordhaus, unsere Einrichtungsleiterin, als Stellvertretung in der Einrichtung zu unterstützen.
2. Familienstand/Kinder?
Ich bin seit 5 Jahren geschieden und stolz, Mutter von 2 erwachsenen Söhnen zu sein.
3. Was machst du in deiner Freizeit (Hobbys)?
Ich singe im Chor, fahre gerne Fahrrad, liebe Strandspaziergänge oder beschäftige mich mit Kräutern.
 4. Wie lautet dein Lebensmotto?
Plane dein Leben so, damit es immer etwas gibt, worauf man sich freuen kann.
5. Welche Musik hörst du gern?
Je nach Lust und Laune kann es Pop, Rock, Operette oder Schlager sein.
6. Womit hast du dein erstes Geld verdient?
In den Ferien habe ich als Betreuerin im Ferienlager gearbeitet.
7. Wer war der Held deiner Kindheit und wen würdest du gern mal persönlich kennen lernen?
Mein Vater war wohl mein größter Held, aber auch meine Oma. Wenn ich könnte, würde ich gerne mal ein paar Vorfahren meiner Familie kennen lernen.
8. Welcher Platz in deiner Stadt ist dein Lieblingsplatz?
Ich liebe das Wasser, daher bin ich gerne am Schweriner See.
9. Was ist das tollste Erlebnis deines Lebens?
Die Geburt meiner Jungs.
10. Was würdest du gern können?
Viele verschiedene Sprachen.
11. Was würdest du in deiner Stadt verändern, wenn du könntest?
Ich würde wieder eine Schwimmhalle in der Weststadt bauen und sämtliche Bildungseinrichtung kostenfrei für jedes Kind nutzbar machen.
12. Was war das größte Kuriosum/Erlebnis, was du bei der AWO erlebt hast?
Ich habe mich sehr über die letzte Gehaltserhöhung gefreut, die wir im Team erkämpft haben.
13. Wer sollte deiner Meinung nach diese Fragen als nächster beantworten?
Ich schlage Birgit Buch, die Teamleiterin im Elementarbereich unserer Kita ist, vor.

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte