Sommerzeit ist Urlaubszeit

In unserer „Gemeinsamen Wohnform für Alleinerziehende“ leben junge Mütter mit ihren Kindern und werden von pädagogischen Mitarbeiter*innen betreut und unterstützt, damit sie in naher Zukunft in der Lage sind, ihr Leben eigenständig zu gestalten. Einen Urlaub zu machen, daran  denken die meisten dieser jungen Mütter zuletzt, denn das ist immer auch eine Kostenfrage. Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen dieser Einrichtung und ein wenig Hilfe von außen gelang es aber dennoch, sich mal eine kleine Auszeit zu gönnen.
So verbrachten fünf alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern, sowie drei Betreuerinnen der „Gemeinsamen Wohnform für Alleinerziehende“ vom 29.07.-01.08.2016 ein paar schöne Tage in Rerik im Jugendgästehaus „Regenbogen“ (ASB). Für die meisten Muttis war es die erste Urlaubserfahrung, für die sie lange gespart haben und damit etwas ganz Besonderes.
Gemeinsame Mahlzeiten, sonnige Stunden am Strand, Spaziergänge, viel Spaß und Unterhaltung, ließen Mütter und Kinder entspannen und die Sorgen des Alltags vergessen. Alle freuen sich schon auf den nächsten Urlaub.
Ein Dank geht an die Integrative sportpädagogische Wohngruppe in Görries und an den AWO Treffpunkt „Deja vu“. Hier konnten wir uns je einen Bus ausleihen. Ein weiteres „Dankeschön“ möchten wir an die „Stiftung HORIZONTE“ des AWO Landesverbandes richten. Sie unterstützten uns mit einer Finanzspritze. Ohne diese Hilfen wäre eine Reise nicht möglich gewesen.

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte