Sommerspaß im Grünen

Artikel Hauspost/Juni 2018: Bis zu den großen Sommerferien ist es nicht mehr lange hin. Bei hoffentlich schönem Sonnenscheinwetter stellt sich dann für alle Schüler und ihre Eltern eine entscheidende Frage: Was kann mit all der freien Zeit bloß angestellt werden? Im Treffpunkt Deja Vu in Neu Zippendorf und im Feriendorf Mueß gibt es auf diese Frage eine ganz klare Antwort: Ferienspiele und Ferienlager!

Im Jugendtreff Deja Vu dreht sich vom 9. bis 27. Juli alles rund um die Natur und Um- welt. „Ich mach mir die Welt, wie sie IHR gefällt” ist das Thema des diesjährigen Ferienprogramms, zu dem Kinder zwischen 8 und 14 Jahren angemeldet werden können. Eine Woche buntes Programm kostet hier 25 Euro – darin sind Frühstück, Mittag und die Unternehmungen inbegriffen. Neben der alljährlichen „Fischstäbchentour” – eine Rundfahrt auf dem Fahrrad – werden die Kinder in diesem Jahr auch den angrenzenden Wald besichtigen und dort vieles über die Natur lernen. Auch das Anlegen und Pflegen eines Kräutergartens, einer Bienenweide und einer gemütlichen Gartenlounge mit bunten Hochbeeten stehen auf dem Programm. Weil zum Sommer aber auch immer Spaß am Wasser gehört, sind Baden, Kanu- und Drachenbootfahren ebenfalls auf der Tagesordnung. Für den Abschluss des Ferienlagers werden die Kinder außerdem ein Programm für die Eltern und Großeltern einstudieren und aufführen. Was es noch alles im Deja Vu zu erleben gibt und wie die Anmeldung funktioniert, kann direkt im Jugendtreff erfragt werden.

Ebenfalls viel grüne Natur gibt es im Feriendorf Mueß zu erleben. Das Schullandheim beherbergt jährlich rund 80 Schulklassen und weiß deshalb ganz genau, was Kindern Spaß macht. Deshalb sind auch in diesem Sommer wieder zwei Durchgänge des Mueßer Ferienlagers geplant – vom 15. bis 20. Juli sowie vom 22. bis 27. Juli. Für 190 Euro gibt es hier das Rundum-Sorglos-Paket mit Verpflegung, Übernachtung und Programm. Unter dem Motto „Mit Sicherheit und Spaß durch die Ferien” werden beispielsweise eine Besichtigung des Polizeireviers, der Fahrradführerschein bei der Landesverkehrswacht, eine Kanu-Tour mit Rettungsschwimmer Harald Jäger und ein Ausflug in den Kletterwald gemacht. Begonnen wird jedes Ferienlager natürlich mit einem leckeren Begrüßungseis von der Eis-Manufaktur Schwerin-Mueß – einfach lecker.
Also schnell beim Feriendorf informieren und anmelden!

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte