Mittelalter-Kinderkrimi-Rallye im Museum Parchim

Ende Juli waren wir - die Vorschulkinder der Kita Spatzennest - zu einer Kinderkrimi-Rallye in unserem Museum in Parchim. Gemeinsam mit unserer Erzieherin Silvi Lenth und unserem BfD-ler Tim machten wir uns erwartungsvoll auf den Weg. Der Museumsdirektor begrüßte uns und begann sogleich mit der Führung. Seine spannenden Geschichten versetzten uns alle ziemlich schnell in eine völlig andere Zeit.

„Das Mittelalter“

Das Spielzeug und der „komische Folterstuhl“ löste bei uns besonders großes Interesse aus und ganz plötzlich rief der Museumsdirektor: “Hilfe, eine Schale fehlt“. Schnell setzten wir gemeinsam ein Puzzle zusammen, begaben uns auf Spurensuche und fanden die wertvolle Schale wieder. Danach brauchten wir alle erstmal eine Trinkpause. Im Anschluss durften wir unsere Eindrücke oder spannende Objekte, die wir während des Rundgangs entdeckt haben, zeichnen oder aufmalen.

Weiter ging es mit dem Bus in Richtung Bahnhof, wo uns schon von weitem eine gelbe Litfaßsäule anstrahlte. Diese schmückten wir mit unseren schönen Bildern, die wir vorher im Museum gemalt hatten.

Dieser Ausflug hat uns sehr gefallen und wir danken dem Museum in Parchim für den großartigen Vormittag.

 

Die Vorschulkinder, Tim und Silvi aus der Kita Spatzennest

Zurück

  Stiftung Horizonte    Nebenan in Afrika  

 

  Stiftung Horizonte