Medienlust

Vom entspannten Umgang mit digitalen Medien

Neben all den Vorteilen bringen die digitalen Medien auch Gefahren mit sich. Das betrifft auch unsere Kinder. Oft sind es schon die ganz Kleinen, die Papas oder Mamas Handy in ihren winzigen Händen halten. Um die Wartezeit beim Arzt zu verkürzen oder einer Auseinandersetzung aus dem Weg zu gehen, wird schnell mal ein Film angemacht und schon ist Ruhe. Doch wie wirkt sich eine intensive Nutzung der Medien auf mein Kind aus? Wann darf mein Kind ein Handy haben? Was muss ich dabei beachten? Ist mein Kind mediensüchtig oder ist das heutzutage normal? Fakt ist: 70 % der Kinder im Kita-Alter benutzen das Smartphone ihrer Eltern mehr als eine halbe Stunde täglich und es gibt Zusammenhänge zwischen einer intensiven Mediennutzung und Entwicklungsstörungen der Kinder. Es ist höchste Zeit für mehr digitale Fürsorge. Der richtige Umgang mit den digitalen Medien muss frühzeitig kontrolliert geübt werden. In der Familienbildungsstätte informiert Dr. Detlef Scholz über den richtigen Umgang mit Smartphone, Laptop und Co.

Wann? 27. November von 17-18:30 Uhr

Dozent: Dr. Detlef Scholz (Systemischer Therapeut und Supervisor, Medienpädagoge)

AWO Familienbildungsstätte

Bleicher Ufer (Brunnenstraße 34)

Das Team der Familienbildungsstätte freut sich auf Ihren Besuch!

Bitte melden sie sich bei Interesse bis zum 13.11.2018 entweder telefonisch: 0385 – 5 95 89 95 oder schriftlich per E-Mail: fbs@awo-sn.de an. Geben Sie bitte bei Anmeldung ihren Namen (Anzahl der Teilnehmer) und eine Telefonnummer/E-Mail Adresse an, damit wir Sie bei Änderungen rechtzeitig informieren können.

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte