Kaufhaus unterstützt Projekt „Frauen in Not“

Es hat schon Tradition: Kurz vor Weihnachten fördert C&A deutschlandweit Kinder- und Familienprojekte mit mehr als einer Million Euro. Schwerins Kaufhaus-Leiterin Yvonne Mauderer konnte jetzt 2000 Euro für den guten Zweck überreichen. Wer das Geld erhält, das konnten die Schweriner selbst bestimmen.

„Wir kennen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort am besten. Daher ist es für uns eine besondere Freude, dass wir die Awo mit dem Projekt Frauen in Not und somit das Frauenhaus mit unserer Spende unterstützen können“, so Filialleiterin Mauderer. Frauenhaus-Chefin Liane Dommer und Awo-Geschäftsführer Axel Mielke bedankten sich persönlich im Kaufhaus für die Hilfe. (svz: tiwe)

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte