Aktionen gegen Gewalt

Aufmerksamkeit für Frauen bei Schweriner Anti-Gewaltwoche

„Frauen im Zentrum” (FIZ) der AWO startet gemeinsam mit weiteren Einrichtungen wie dem Schweriner Frauenbündnis die Anti-Gewaltwoche vom 21. bis 25. November. Symbolisch macht die AWO unter anderem durch eine Fotoaktion mit der Farbe orange auf das Thema aufmerksam.
„Orange ist die Farbe gegen Gewalt. Angefangen bei unseren passend farbigen Schals möchten wir Passanten auf das Thema ,Keine Gewalt gegen Frauen' aufmerksam machen und auch Politiker ansprechen, noch mehr für Frauen und Mädchen zu tun, die unter häuslicher und sexualisierter Gewalt leben”, fasst Liane Dommer, Koordinatorin im FIZ, zusammen. Schließlich ist für eine Frau die Wahrscheinlichkeit höher, von einem Beziehungspartner gewalttätig behandelt, als von einem Fremden angegriffen zu werden – unabhängig von Alter, Bildung, Einkommen und Religionszugehörigkeit. Dass das eigene Zuhause für eine Frau der gefährlichste Ort sein kann, ist noch nicht jedem bewusst. Darum findet seit 16 Jahren der Internationalen Aktionstag „Terre des femmes” (Welt der Frauen) statt. Weltweit werden am 25. November Flaggen gehisst, die für ein freies Leben der Frau ohne Gewalt plädieren.
 

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte