Ausbildung zur/ zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Im Alter auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, bedeutet für die meisten Menschen eine enorme Veränderung – sie fühlen sich allein oder sind verängstigt. Doch wenn sie die Gewissheit haben, dass Menschen wie du ihnen ihre helfende Hand reichen, lässt sich ihr Alltag gut meistern. Wenn sich Interesse für den Pflegeberuf und der Wunsch, den Senioren liebevoll zur Seite zu stehen, bei dir vereinen, ist eine Ausbildung bei der AWO genau das Richtige für dich.

Statt „irgendwas mit Menschen“ bieten wir Dir: Etwas mit Menschenwürde & Etwas für Herz und Hirn.

Wir bieten dir...

  • eine Ausbildung mit fachkompetenter Praxisbegleitung
  • Ausbildungsvergütung
    • 1. Jahr 1.160 €
    • 2. Jahr 1.230 €
    • 3. Jahr 1.330 €
  • Sonderleistungen (z. B. 250 €/jährlich für einen Notendurchschnitt bis 2,4)
  • Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreich bestandener Prüfung

Die Voraussetzung, um die Ausbildung zu starten, ist ein mittlerer Schulabschluss oder ein anderer gleichwertig anerkannter Abschluss.

Die Ausbildung startet jeweils zum 01.03. und zum 01.09. eines jeden Jahres.
 

Das lernst du bei uns...

Du startest Deine Ausbildung in unseren Pflegeinrichtungen. Durch weitere verschiedene Praxiseinsätze lernst Du darüber hinaus die Versorgung im ambulanten Pflegedienst, in der Psychiatrie, in der Kinderklinik sowie in der stationären Akutpflege kennen. Die Einsätze werden durch uns oder durch die Pflegeschule organisiert. Dabei wird neben der Pflege auch die Begleitung und Betreuung eine Rolle spielen. Als angehende Pflegefachkraft unterstützt Du die hilfebedürftigen Menschen bei ihrer täglichen Lebensführung. Du lernst, deren Gesundheitszustand nach modernsten Vorgaben zu dokumentieren, sämtliche pflegerische Aufgaben fachgerecht durchzuführen und bist für die älteren Herrschaften eine vertrauensvolle Bezugsperson. Die Ausbildung schließt mit einem staatlichen Examen ab.

Das ist nur ein kleiner Einblick in die facettenreiche Welt der Pflege, die Du während Deiner Ausbildung bei uns kennenlernst.

Der theoretische Teil

Der theoretische Teil deiner Ausbildung findet in der Evangelischen Pflegeschule der Diakonie in Schwerin statt. Sie liegt im Herzen von Schwerin direkt am Pfaffenteich in einem altehrwürdigen denkmalgeschützten Gebäude. Die Schulleitung, ein Team von 15 gut ausgebildeten und erfahrenen Lehrkräften für Theorie und Praxis und zwei Verwaltungsfachangestellte ermöglichen die Ausbildung für 250 Schüler*innen in den Pflegeberufen.

Die Voraussetzung, um die Ausbildung zu starten, ist ein mittlerer Schulabschluss oder ein anderer gleichwertig anerkannter Abschluss.

Evangelische Pflegeschule Schwerin

Alexandrinenstraße 19-20
19055 Schwerin
T 0385 - 74 20 99 40
evangelische-pflegefachschule@diakonie-wmsn.de
pflegeschule@diakonie-wmsn.de

Flyer

Flyer (Kopie)

Ausbildungsstarts zum 01.03. und zum 01.09. eines jeden Jahres
 
Du möchtest uns kennenlernen?
Dann sende uns Deine Bewerbung direkt in unserem Bewerbungformular: