Verkehrte Welt in den Ferien

Sommerferienspiele im Déja Vu mal anders

Artikel Hauspost/Juli 2017
Die schönste Zeit für Schüler sind die Sommerferien. Fernab von Hausaufgaben und Leistungskontrollen können Kinder und Jugendliche sechs Wochen lang spielen und Spaß haben. Besonders gut geht das bei den Sommerferienspielen vom 24. Juli bis zum 11. August im Déja Vu. In diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen hierfür ein ganz besonderes Motto überlegt, bei dem viel Neues ausprobiert werden kann.
„Wir möchten mit den Kindern und Jugendlichen die Welt umdenken, Gegenteile beweisen und Rätsel lösen”, sagt Lena Jochmann, Leiterin des Déja Vus. Ob hierfür mal die Kleider falsch herum angezogen oder unterm statt am Tisch gegessen wird, entscheiden die Betreuer dann gemeinsam mit den Kindern. Ideen haben sie jedenfalls jetzt schon für drei verrückte Wochen. Kinder zwischen acht und 14 Jahren sind herzlich eingeladen, an so vielen Tagen dabei zu sein, wie sie möchten. „Es haben sich schon einige aus den vergangenen Jahren angemeldet, die gerne gleich zwei oder drei Wochen kommen werden”, so Betreuer Frank Piskulski. Tageweise könne aber auch mitgemacht werden. „Wir beginnen jeden Tag um 8 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und machen anschließend einen Ausflug. Natürlich haben wir auch immer eine Schlecht-Wetter-Variante parat. Mittagessen gibt es dann entweder unterwegs oder bei uns im Déja Vu”, sagt der Erzieher. Bis 16 Uhr heißt es: Spaß haben, Entdecken und gute Laune – und das alles für fünf Euro! Eine Finanzierung durch das Bildungs- und Teilhabepaket der Stadt Schwerin ist dabei möglich. Die beliebte „Fischstäbchentour” mit zur Verfügung gestellten Fahrrädern wird auch dieses Jahr die 20 Teilnehmer pro Woche begeistern. „Ich freue mich schon sehr darauf, neue Kinder kennenzulernen, die mit uns den Gegenteil-Tag erleben möchten – und zwar jeden Tag”, sagt Sozialpädagogin Lena Jochmann. Gemeinsam möchte sie mit der Gruppe Drachenbootfahren, den Job der Feuerwehr unter die Lupe nehmen und im See baden gehen.
Jetzt noch schnell anmelden
„Eine Überraschung haben wir auch schon vorbereitet. Dabei wird es auch wieder darum gehen, sich einmal in eine andere Welt hineinzuversetzen. Mal sehen, wem das liegt”, so Frank Piskulski. Auch beim Fotowettbewerb soll erkannt werden, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Jeder, der in den Sommerferien neue Freunde finden und ungeahnte Möglichkeiten entdecken möchte, kann sich noch anmelden. 
Die Ferienhotline ist zu erreichen unter: (0385) 3 92 21 04 oder per E-Mail an info@deja-vu-schwerin.de

Zurück