Sommerfest

Ihr sucht ein idyllisches Plätzchen zum Entspannen und Genießen? Ihr wollt euren Kaffee einfach mal so auf einer Streuobstwiese trinken und nicht zuletzt liebt ihr es, durch einen Landschaftspark zu schlendern? In unmittelbarer Nachbarschaft des Herrensitzes „Schloss Willigrad“, am östlichen Hochufer des Schweriner Außensees befindet sich ein Garten-Cafè, das euch genau das alles bieten kann. Kein Wunder also, dass die Mitarbeiter*innen des Bereiches Hilfen zur Erziehung/Hilfen zum Leben sich diese Lokalität bereits zum wiederholten Mal für das jährlich stattfindende Sommerfest ausgesucht haben und so traf man sich dort am Mittwoch, 19. Juli um 17:00 Uhr. Auch wenn sich das Datum erst einmal nicht so spektakulär anhört, so ist es dennoch erwähnenswert, denn: „Es war der einzige sommerliche Tag in dieser Woche!“ Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch den Park genossen die Kolleginnen und Kollegen das schöne Wetter und kamen miteinander ins Gespräch. Da viele unserer Einrichtungen räumlich voneinander getrennt liegen, sehen sich die Kolleginnen und Kollegen oft nur bei solchen Gelegenheiten und nutzen sie intensiv, um mehr über die Arbeitsbereiche der anderen zu erfahren. Auch die Mitarbeiter*innen, die sich derzeit im Erziehungsurlaub befinden, waren mit ihrem Nachwuchs eingeladen. Hier hatten sie Gelegenheit, Neuigkeiten zu erfahren, während die Kinder ausgelassen auf der Wiese umhertollten. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Abendessen. Gut gelaunt traten alle gegen 20:00 Uhr die Heimreise an und freuen sich schon auf das Sommerfest 2018.

Zurück