Lernen wo andere Urlaub machen

Artikel Hauspost/Juni 2017
Mit 23.000 Übernachtungen ist das Feriendorf Mueß ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Schwerin und eigentlich bekannt als Abenteuerplatz für Kinder und als idyllisches Hotel für Urlauber. Doch Peter Busse und Rainer Janik bieten auch geräumige, modern eingerichtete Tagungsräume an. Diese wecken Lust, dazuzulernen und ziehen Erwachsene genauso an wie Schulklassen, wissen die beiden Einrichtungsleiter.

Das barrierefreie Seminarhaus im Feriendorf Mueß bietet Platz für Veranstaltungen aller Art. Ob für Weiterbildungen, Seminare oder Schulungen – wissensdurstige Gäste bekommen hier genau das, wonach sie suchen und noch mehr. „Bei Tages-, Wochenend-, oder Mehrtagesseminaren werden Pausen oder Brainstorm-Runden gerne im Freien oder der Natur genutzt. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten warten hier auf unsere neugierigen Gäste”, sagt Peter Busse, der demnächst in Ruhestand geht. Dabei spiele das Alter keine Rolle. Auch Erwachsene können hier eine Runde mit dem Rad drehen, ein Volleyball-Match angehen oder sich gegenseitig im Minigolf herausfordern. Angesprochen werden neben Firmen auch Vereine, Auszubildende, Schulklassen und andere Teams, die gemeinsam die Lösung einer Aufgabe angehen möchten. Wenn die nächste Gruppenreise, der Seminaraufenthalt, Vereinsausflug oder das Klassen- oder Familientreffen etwas besonderes werden sollen, stehen hier unterschiedliche Tagungs- und Veranstaltungsräume in unterschiedlichen Größen bereit. „Für das technische Equipment, WLAN und die entsprechende Ausstattung ist gesorgt”, so Rainer Janik. Gebucht werden können auch unterschiedliche Tagungspakete. Dazu gehört auch die Pausenverpflegung. So kann beispielsweise das Abendbrot am Grill oder bei einem Lagerfeuer verbracht werden, um neue Energie für kommende Aufgaben zu tanken. In der Nähe befindet sich auch ein Supermarkt und das Zentrum ist nur zwölf Kilometer entfernt. „Es ist also alles da, was man braucht, um eine Tagung so angenehm wie möglich zu gestalten”, sagt Peter Busse.

Juliane Brettmann

Zurück